Content-Management-System (CMS)

Content-Management-System (CMS)

Wer sich mit der eigenen Homepage beschäftigt, der kommt am Begriff "CMS" nicht vorbei. Diese Abkürzung steht für "Content-Management-System", gemeint sind damit Programme und Tools, mit denen Webcontent gemeinschaftlich erstellt, bearbeitet oder organisiert werden kann. Sie kennen Typo3, Drupal, Joomla oder Wordpress? Dann wissen Sie, was wir meinen! 

Der große Vorteil beim CMS für den Anwender besteht darin, dass er sich bereits bestehender Strukturen bedienen kann. Programmierkenntnisse sind nicht notwendig, und innerhalb kürzester Zeit ist der Erstellung eines optisch ansprechenden Blogs oder eine Homepage umgesetzt. 

Wenn auch die Grundfunktionen einfach zu bedienen sind – wenn es um professionelle Auftritte geht, sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihr CMS einzurichten und hochzuladen, wir schulen Sie und Ihre Mitarbeiter und zeigen Ihnen wichtige Tipps und Tricks. 

Falls Sie überhaupt ein eigenes CMS wünschen, so sind wir auch diesbezüglich gerne Ihr verlässlicher Partner. Unser hauseigenes Produkt [m:Systems] erfreut sich großer Beliebtheit, lässt sich einfach bedienen und für jede Branche oder jeden Wunsch anpassen.